weichen-liu

Weichen Liu

Weichen ist studierter Komponist und Medienproduzent. Für JES-Projekte produziert er digitale Medien um die gesellschaftlich relevanten Visionen zu verkörperlichen. Fotos oder Videos, Dokumentation oder Video-Opener, das Essenzielle zwischen Menschen und Architekturen spürbar zu machen, das gehört zu Weichens Kern-Kompetenzen bei JES-Team.

Weichen Liu kommt ursprünglich aus China, er hat in Berlin und Hamburg Medienproduktion und Musik studiert. Leben und Arbeiten mit digitalen Medien ist für ihn selbstverständlich. Die Faszination von digitalen Künsten fand er schon bei seinem ersten Gitarren-Multi-Effekt-Gerät aus Japan. Wie wollen wir die digitalen Schnittstellen beim Leben sinnvoll nutzen? Mit dieser Frage beschäftigt Weichen sich intensiv. Smarthome, digitales Zeichnen, VR, neue Mobilität usw. mit neuster Technologie und Lifestyle experimentiert er gerne. Während seines Musik Studiums in Hamburg nutzte er die vollen Paletten von digitalen Musik-Softwares und Schnittstellen, er probierte auch verschiedenste Musik-Richtungen aus. Für ihn ist die Veränderung die einzige Konstante im Leben. Einen passenden Rhythmus dabei zu finden ist die Kunst. 

Daher produziert er immer alles frisch und immer projekt-spezifisch, er glaubt an die unsichtbaren Details, die das Projekt lautlos tragen.

Socialtecture bedeutet für mich, das Unsichtbare aber Spürbare zwischen Menschen und Architekturen auf eine visionären Dimension zu vermitteln. Jedes Instrument ist mit einer Intention gebaut, um passende Musik darauf zu spielen, Ähnliches gilt für Stadtplanung. Ein gut geplanter Raum lässt die Menschen drin wohlfühlen und sie werden dort coole Musik machen.

Was ist Deine Vision für die Gestaltung von Stadt? 

Meine Vision für die Gestaltung von Stadt- und Lebensräumen der Zukunft ist nicht wirklich konkret. Vielleicht geht es darum, dass wir alles nicht zu schnell und zu fest planen, lassen dabei ein bisschen Zwischenraum und Undefiniertes drin. Geben den Architekturen ein paar Parameter, die von den Nutzern selber gestaltet werden können, lassen die Menschen und die Gebauten zusammen atmen.

Was ist für Dich das Besondere am co-kreativen Arbeiten mit JES?

Das Besondere am Co-Kreativen Arbeiten mit JES ist die gegenseitige Akzeptanz und Motivation. Hier erfahre ich oft neue Perspektiven und tiefsinnige Selbstreflexionen.

 

JES Socialtecture

Hammer Deich 26-34
20537 Hamburg
Fon: +49 40 46 00 60 66
Mail: moin@jes.place

 

Quick Links